Realisiert - Drei LEADER-Projekte feiern Eröffnung

Gleich drei Projekteinweihungen konnten im Sommer in der LEADER Heideregion Uelzen gefeiert werden.

Am 16. Juni wurde der „Weg des Friedens“ an der Woltersburger Mühle im Rahmen des Friedensfestes unter dem Motto „Frieden geht!“ offiziell eröffnet. Der Weg zieht sich durch eine extensiv gepflegte Wiese neben dem Mühlengelände und führt den Besucher entlang hochwertiger Skulpturen. Die Woltersburger Mühle ist als soziales und kulturelles Zentrum nun um ein weiteres Highlight reicher.

Auch in Suhlendorf gab es Grund zu feiern. Der Erweiterungsbau der Suhlendorfer Landarztpraxis Dr. Franke/Werwein GbR wurde am 26. Juni feierlich eingeweiht. Mit der Schaffung einer Behandlungseinheit mit zwei Arztzimmern und einem barrierefreien WC startet die Praxis als Pilotprojekt und Initiator eine Verbundweiterbildung mit dem Helios-Klinikum Uelzen zur Ausbildung angehender Allgemeinmediziner in der Heideregion Uelzen. Die bauliche Erweiterung ist die Voraussetzung für die „Weiterbildung Allgemeinmedizin“ in der Praxis. Neben dem Angebot einer fundierten und modernen Ausbildung liegt das Projektziel darin, junge Menschen nicht nur für den Beruf des Landarztes sondern auch für die Heideregion Uelzen zu begeistern und langfristig zu binden.

In Wieren findet sich nun ebenfalls ein neues LEADER-Projekt. Am 4. Juli feierte der Projektträger Wieren 2030 e.V. im Rahmen des jährlich stattfindenden Wierener Marktfrühstücks die Umsetzung der „Neugestaltung Treffpunkt Wieren“. Strom- und Wasserversorgung des ehemaligen Parkplatzes der Volksbank Uelzen-Salzwedel wurden verbessert, die Beleuchtung und der Durchgang zum Bahnhof ertüchtigt sowie ein Multifunktionsmast aufgestellt und eine E-Bike-Ladestation errichtet.